Hochseilgarten:

Mit Hilfe von Kommunikation, kooperativer Solidarität und Engagement gilt es die unterschiedlichen Stationen des Niedrig- und Hochseilgartens zu bewältigen. Körperliche Fitness oder Kraft spielen eine untergeordnete Rolle.

Wichtiger ist es, bei scheinbar unüberwindlichen Hindernissen ruhig zu bleiben, das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken und gemeinsam mit den anderen Familienmitgliedern eine Lösung zu entwickeln, wie die Station gemeistert werden kann.

Neue und positive Erfahrungen, gerade in Grenzbereichen, werden die Eigenmotivation der Teilnehmer steigern.

Weitere Informationen:
www.hochseilgarten-neckargemuend.de
www.eventurepark.de

www.abenteuer-wald.de